Turngau Rhein-Mosel BEWEGT

Liebe Turnfreunde,

 

der Turngau Rhein-Mosel bewegt mit seinen vielen Veranstaltungen und Wettkämpfen die 75 Mitgliedsvereine. Viele schöne Erinnerungen haben wir in unseren Berichten festgehalten:

Deutsches Eck und Burg Stahleck zieren Medaillen des Turngau Rhein-Mosel e.V.

 

 

Dieter Stiehl (1. Vorsitzender) stellte zusammen mit seiner Stellvertreterin Maria Schwantuschke die neuen Gau-Medaillen vor. Gold, silber, bronze und kupfer... In diesen vier Farben hat der Turngau Rhein-Mosel e.V. gaueigene Medaillen aus vollmassivem Material in erstklassiger 3-dimensionaler Qualität anfertigen lassen.

 

"Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie wir unsere eigenen Medaillen gestalten", erzählt Dieter Stiehl. "Wir wollen, dass die Turnerinnen und Turner sich mit uns, dem Turngau, verbunden fühlen." Das Gau-Wappen auf der Vorderseite und das Reiterdenkmal vom Deutschen Eck auf der Rückseite, das stand schnell fest. Doch bei jedem Wettkampf die gleiche Medaille erhalten ist auch langweilig. "Daher kam uns der Gedanke, dass wir eine zweite Medaille für die gaueigenen Wettkämpfe gestalten", erzählt Maria Schwantuschke weiter. Mit dem Gau-Wappen auf der Vorderseite und der Burg Stahleck in Bacharach auf der Rückseite haben wir die Verbindung zu unserem ersten Vorsitzenden hergestellt, der aus Bacharach-Steeg kommt.

 

Alle Vorstandsmitglieder haben eifrig am Design mitgestaltet. "Für die Quali-Wettkämpfe gibt es die Medaille 1 - Deutsches Eck. Die Wettkämpfe, die nur bei uns auf Gauebene ausgetragen werden, werden mit Medaille 2 - Burg Stahleck ausgezeichnet", erklärt Benjamin Seegler, Fachwart Gerätturnen männlich. "Es sind wunderschöne Medaillen geworden. Und mit der Kordel in unseren Gau-Farben blau und grün sind sie perfekt", schwärmt Geschäftsführerin Petra Gotthard.

 

Der Fachwart Wandern Rainer Böckling brachte noch viele weitere Denkmäler in unserem schönen Gau-Gebiet als Aufdruck auf die Medaille zum Vorschlag. "Mal sehen, vielleicht werden aus den Gau-Medaillen auch mal Sammelmedaillen mit den verschiedenen Motiven aus unserem schönen Gau-Gebiet", denkt Werner Mittendorf, Fachwart im Gerätturnen weiblich, weiter.

Kontakt

Turngau Rhein-Mosel e. V.
Bahnhofsweg 6
56073 Koblenz

T: +49 261 47166

   (dienstags von 9.00-11.00  

    und von 17.00-19.00 Uhr)

E: turngau-rhein-mosel(at)

     t-online.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turngau Rhein-Mosel e. V.